Englisch

Englisch als 1. Fremdsprache

Übergeordnetes Ziel unseres Englischunterrichts ist die sprachliche und interkulturelle Handlungsfähigkeit. Die englische Sprache ist nicht nur die offizielle oder zweite offizielle Sprache in mehr als 75 Staaten der Welt, sondern sie dient auch als lingua franca, also als Verständigungsmittel zwischen Menschen, deren Muttersprache nicht Englisch ist.

Fitmacher für diese Verständigung sind die Kompetenzen Hör- und Sehverstehen, Leseverstehen, Sprechen, Schreiben und Sprachmittlung (jemandem, der kein Englisch versteht, erklären, worum es geht). Diese Kompetenzen werden bei uns von Klasse 5 an systematisch auf- und ausgebaut.

 

Ziele des Englischunterrichts:

Ziel unseres Englischunterrichts hier an der Gudewill-Schule ist es, unsere Schüler und Schülerinnen zu kommunikationsfähigen und damit offenen, toleranten Bürgern zu erziehen.

Dabei wird auch Wissen über das Leben in anderen Ländern, in denen man Englisch spricht, vermittelt und es werden Lerntechniken trainiert, die man beim Erlernen jeder anderen Fremdsprache anwenden kann.

 

Allgemeines:

An unserer Oberschule wird Englisch ab Klasse 5 in drei Kursen unterrichtet (Grund- Erweiterungs- und Zusatzkurs), da wir individuell angepasste Lehrwerke benutzen; die Kerncurricula nicht identisch sind und wir so am besten lerngruppenspezifisch fördern und fordern können. Englisch wird bei uns auch von Muttersprachlern unterrichtet.

 

Lehrwerk:

Unsere Lehrwerke sind: English G 21 (Ausgaben A und B), New Highlight, Lighthouse, Highlight und Access. Diese ergänzen wir durch sinnvoller Nutzung interaktiver Aufgaben am Aktivboard.

 

Extras

Austauschprogramm

Seit den 90er Jahren besteht ein regelmäßiges Austauschprogramm mit Scoil Mhuire in Strokestown, Irland. Das Ziel des Austausches ist es einen Motivationsschub für den Spracherwerb zu erlangen sowie das Kennenlernen eines englischsprachigen Landes, sich dem Fremden zu stellen, sich ausländischen Bedingungen anzupassen
(Familie, Essen, Kultur, Freizeit, Alltag), das Gruppenerlebnis zu fördern, soziale Kompetenzen stärken und eine gewisse Selbständigkeit zu entwickeln.

 

Terry Woods, Fachleiter Englisch